Besucherbergwerk und Asthma-Heilstollen

Hier erleben Sie Bergbau im ursprünglichen Zustand. Mit einer Seilfahrtsanlage gelangt man bis in 100 m Tiefe in das Innere des Sauberges.

An Originalschauplätzen werden Sie in das Leben und die Arbeit der Bergleute in den verschiedenen Epochen versetzt. Ausschließlich ehemalige Bergleute führen Sie durch die 750-jährige Geschichte des Zinn- und Silberbergbaues und lassen Sie das Fluidum eines intakten Erzbergwerkes erleben. Selber einmal Bergmann sein und mit Schlägel und Eisen arbeiten ist genauso möglich, wie eine ausgedehnte Grubenbahnfahrt.

Desweiteren befindet sich hier das 1. Sächsisches Speläotherapiezentrum.

Die Basis der Speläotherapie (Höhlentherapie) ist das besondere Klima im Besucherbergwerk. Bei einer Lufttemperatur von 7 °C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 100 % ist die Atemluft nahezu staub- und allergenfrei. Durch Inhalation lösen sich nach kurzer Zeit Verschleimungen der oberen Atemwege. Der Patient kann frei durchatmen, ohne dass dabei die Atemwege durch Staubpartikel oder Pollen von neuem gereizt werden.
Die Luft unter Tage ist besonders geeignet für Patienten mit Erkrankungen der oberen Atemwege, die durch Allergene in der Luft verursacht werden.
Die heilende Wirkung kann nicht nur subjektiv durch ein besseres Wohlbefinden bestätigt werden, sondern ist durch eine randomisierte Multizenterstudie wissenschaftlich nachgewiesen. Die Speläotherapie führt in der Regel zu einer spürbaren Senkung des Verbrauches oft teurer und mit Nebenwirkungen behafteter Medikamente.

Es werden noch Cave Hiking (Wanderung im Bergwerk) und Nordic-Walking-Lehrgänge angeboten.

Cave Hiking ist geeignet für Allergiker als touristisches Angebot oder Heilstollenpatienten, die während des Aufenthaltes im Heilstollen die aktive Bewegung suchen. Der Bewegungsablauf ist dabei ähnlich wie beim Nordic Walking. Auf einem Rundkurs von 800 m kann diese sanfte Sportart, mit der man eine Vielzahl von Muskeln trainiert, unter Ausnutzung des besonderen Klimas im Bergwerk ausgeübt werden.

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite zum Heilstollen.

Die Einrichung ist leider nicht rollstuhlgerecht.

Von unserer Ferienwohnung aus sind es ca. 6km oder 10min Autofahrt bis zum Bergwerk.

JoomSpirit